Modus: Indikativ, Konjunktiv und Imperativ

Verbformen

Modus: Indikativ, Konjunktiv und Imperativ

Ein sprecher sagt etwas und verbindet damit eine Absicht. Der Modus, in dem er sagt, gibt einen Hinweis auf diese Absicht.

Er kann es ganz neutral sagen:

Er gibt mir das Messer. (Indikativ)

Er gibt etwas wieder, was er gehört hat:

Der Mann sagte, er gebe mir das Messer. (Konjunktiv I)

Es kann sein, dass er sich nur etwas denkt:

Es wäre gut, wenn ich jetzt ein Messer hätte. (Konjunktiv II)

Oder er will eine Anweisung aussprechen:

Gib mir das Messer! (Imperativ)

Die Modi Indikativ, Konjunktiv I und Konjunktiv II sind dafür da, verschiedene Stufen von Möglichkeit und Wahrscheinlichkeit auszudrücken. Der Imperativ ist die Befehlsform und drückt am deutlichsten eine Absicht aus.

***

Quelle: Verbtabellen Plus Deutsch PONS

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s