Verben der Bewegung und der Ruhe

Wortschatz

2014-04-25 18.06.55

1. (etwas) aufheben2. fallen3. gehen4. hocken= die knie so beugen, dass man auf den Unterschenkeln sitzt≈ kauern: Sie hockte auf dem Boden und pflückte Erdbereen5. hüpfen= mit einem oder beiden Fuβen kleine Sprünge machen (und sich dadurch fortbewegen) <in die Höhe hüpfen, auf einem Bein hüpfen>

!!!der Sprung, die Sprünge: eine Bewegung ber der jemand springt <ein höher, weiter Sprung>: ein Sprung über den Graben || [K-] Sprünghöhe, Sprungweite || [-K] Freundensprung, Luftsprung, Startsprung

6. knien7. laufen= sich so (schnell) fortbewegen, dass für kurze Zeit keiner der beiden Füβe auf dem Boden ist, rennen= so schnell laufen, wie man kann <mit jemandem um die Wette rennen; um sein Leben renen>8. schieben

9. sitzen

10. springen= sich mit einem oder mit beiden Beinen kräftig vom Boden abstoβen, sodass man sich durch die Luft bewegt

11. stehen12. stoβen13. werfen

 

 

***

Quelle: Langenscheidt Power Wörterbuch Deutsch

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s