2013-07-24 09.49.08

***

Farbige Illustrationen

***

Quelle: Langenscheidt Power Wörterbuch Deutsch

Werbeanzeigen
Uncategorized

Die häufigsten Rechtschreibfallen

Uncategorized

A

  • Accessoire (gesprochen: Aksesoar)
  • achtzig
  • Adresse
  • Akustik
  • anhand (+ Genitiv)
  • Apartment, Appartement
  • apathisch
  • Aperitif
  • Appetit
  • asozial
  • Asymmetrie
  • Atmosphäre

B

  • Billard
  • das/  der Biskuit
  • ein bisschen
  • Brillant, brillant, Brillanz (gesprochen: Brilliant/z)
  • fett/ Buffet

C

  • Cappuccino
  • (Ich sage) danke/ Danke schön!
  • (ein herzliches) Dankeschön
  • Dekolleté/ Dekolletee= potongan leher yang rendah pada baju wanita
  • derselbe, dieselbe, dasselbe
  • des Weiteren
  • detailliert

E

  • ebenso gut, ebenso oft …
  • die/ das E-Mail
  • endgültig
  • Entgelt (= honor, pembayaran, imbalan), unentgeltlich
  • erst mal (zunächst)
  • erwidern (= membalas, menyahut)
  • Etymologie

F

  • frühmorgens

G

  • gar nicht
  • genauso gut

H

  • du hältst

I

  • infolgedessen (in der Folge)
  • insoweit
  • irgendein, irgend so ein
  • irgendetwas
  • irgendjemand

K

  • kariert (= berkotak2)
  • Karussell

L

  • leidtun, es tut mir leid

M

  • Maschine
  • Matratze
  • Medaille
  • heute Morgen, morgendlich, morgens

N

  • nämlich
  • Netiquette/ Netikette
  • niesen, geniest
  • Nische (= ceruk, relung)

O

  • original, originell

P

  • parallel
  • Pinnwand
  • pleitegehen
  • Portemonnaie/ Portmonee

R

  • Reparatur
  • Rhetorik
  • Rhythmus
  • Rückgrat (= tulang punggung)

S

  • Satire
  • selig (= bahagia), Seligkeit (= kebahagiaan)
  • separat (= terpisah, tersendiri)
  • Silvester (31. Dezember)
  • so etwas, so was
  • speisen (= bersantap, memberi makan), die Speise
  • Standard
  • Strapaze (= jerih payah)
  • sympathisch

T

  • Taille (= pinggang)
  • Temperatur
  • Terrasse
  • Thermometer
  • Toleranz

U

  • übrigens

V

  • vor allem
  • voraus, im Voraus

W

  • Weisheit (= kebijaksanaan, kearifan)
  • (ich) weiβ
  • widerspiegeln
  • wie viel, wie viele

 

Z

  • zuallererst (= pertama-tama)
  • Zucchini
  • zu Hause/ zuhause sein, das Zuhause
  • zu viel, zu viele
  • zurzeit (im Moment)

***

Quelle: PONS Deutsche Grammatik & Rechtschreibung ISBN 978-3-12-561779-7

Die wichtigsten Grammatiksbegriffe von A bis Z mit Beispielen

Uncategorized
Leteinisch Deutsch Beispiele
Adjektiv Eigenschaftswort, Wie-Wort blau, klein, unbekannt
Adverb Umstandswort hier, bald, gern, wo
Adverbial Umstandsbestimmung Ich schreibe meine Briefe mit dem Füller.
Akkusativ Wen-Fall, 4. Fall Ich pflanze einen Baum und gieβe ihn.
Aktiv Tatform Er schlug ihn zum Ritter.
Artikel Geschlechtswort der Tag, eine Frage
Attribut Beifügung Was für ein herrlicher Tag!
Dativ Wem-Fall, 3. Fall Er dankte seinem Freund.
Deklination Beugung bei Nomen, Adjektiven, Pronomen,  Artikeln, Zahlwörtern Den jüngsten Erfolg unseres Unternehmens verdanken wir dir.
Demonstrativpronomen hinweisendes Fürwort diese Frage, jene Antwort, solche Ausreden
Finalsatz Nebensatz, der einen Zweck angibt Sei bitte leise, damit du die anderen nicht störst.
Flexion Beugung dem Klienten, du gehst
Futur I Zukunft Er wird bald kommen.
Futur II vollendete Zukunft Er wird schon gegangen sein.
Genitiv Wessen-Fall, 2. Fall Das Haus der Eltern brennt.
Genus grammatisches Geschlecht maskulin (männlich), feminin (weiblich), neutral (sächlich)
Imperativ Befehlsform Geh doch! Seid nicht traurig!
Indefinitpronomen unbestimmtes Fürwort jemand, alle, keiner
Indikativ Wirklichkeitsform Die Sonne scheint.
Infinitiv Grundform des Verbs fahren, bleiben, sein, tun
Interjektion Empfindungswort ach, huch, boing, pfui
Interrogativpronomen Fragepronomen Welches Kleid meinst du? Wer macht was?
intransitives Verb Verb, das kein Akkusativobjekt bei sich haben kann Ich gehe, er arbeitet
Kasus grammatischer Fall Akkusativ, Genitiv
Kausalsatz Nebensatz, der eine Bergründung liefert Sie kam zu spät, weil der Zug ausfiel.
Komparativ Steigerungsform höher, weiter, wärmer, öfter
Konditionalsatz Nebensatz, der eine Bedingung stellt Falls die Sonne scheint, gehen wir angeln. = memancing
Konjugation Beugungs des Verbs ich tobe, du tobest, sie tobten = marah, mengamuk
Konjunktiv Möglichkeitsform Wenn die Sonne schiene, würden wir angeln gehen.
Konsekutivsatz Nebensatz, der eine Folge ausdrückt Der Witz war so schlecht, dass alle nur den Kopf schüttelten.
Konzessivsatz Nebensatz, der einen Widerspruch ausdrückt Es ist kallt, obwohl die Sonne scheint.
lokal, Lokalsatz einen Ort/ eine Richtung angebend hier,dort, abwärts

Ich weiβ nicht, wo ich bin.

Modalsatz Nebensatz, der die Art und Weise oder Umstände einer Handlung erklärt Er redete und redete, wobei er wild mit den Händen fuchtelte. = menggerakan tangan kesana kemari
Modus Aussageweise Indikativ, Konjunktiv, Imperativ
Nomen Hauptwort, Substantiv Baum, Mutter, Höflichkeit, Thomas
Nominativ Wer-Fall, 1. Fall Der Baum wuchs und er wurde riesig.
Numerale Zahlwort fünf, zweiter, viele
Numerus Zahl (Einzahl oder Mehrzahl) Singular, Plural
Objekt Satzergänzung Er schenkte ihr (Dativobjekt) einen Ring (Akkusativobjekt)
Partizip Mittelwort reisend, gereist
Passiv Leideform Das Ziel wurde nicht erreicht.
Perfekt vollendete Gegenwart Ich habe es versucht.
Personalpronomen persönliches Fürwort ich, du, wir, Sie
Plural Mehrzahl die Gärten, wir, euch
Plusquamperfekt vollendete Vergangenheit Ich hatte euch gewarnt.
Possesivpronomen besitzanzeigendes Fürwort mein Hut, eure Schuhe, Ihr Schal
Prädikat Satzaussage Sie sagt nie etwas.
Präposition Verhältniswort vor, hinter, auf, bei
Präsens Gegenwart du kommst, er geht, wir toben
Präteritum Vergangenheit du kamst, er ging, wir tobten
Pronomen Fürwort ich, mein, dieser, jeder
Reflexivpronomen rückbezügliches Fürwort ich freute mich sehr.
Relativpronomen bezügliches Fürwort Dies ist kein Buch, das man am Stück durchliest.
Singular Einzahl Der Garten, ich, dir
Subjekt Satzgegenstand Der Tisch wachkelt. Ich träume nur.
Superlativ Höchststufe am höchsten, die wärmste Gegend, am häufigsten
Temporalsatz Nebensatz, der ein zeitliches Verhältnis ausdrückt Du gingst fort, als ich nach Hause kam.
transitives Verb Verb, das ein Akkusativobejekt bei sich haben kann Ich lese gerade dieses Buch.
Verb Zeitwort, Tunwort, Tätigkeitswort schreien, bezahlen, sein, dürfen

***

Kasus

  • Nominativ, 1. Fall= Wer-Fall
  • Genitiv, 2. Fall= Wessen-Fall,
  • Dativ, 3. Fall= Wem-Fall,
  • Akkusativ, 4. Fall= Wen-Fall,

***

Pronomen/ Fürwort= kata ganti

  • Demonstrativpronomen
  • Indefinitpronomen
  • Personalpronomen
  • Possesivpronomen
  • Pronomen
  • Reflexivpronomen
  • Relativpronomen

***

Satz

  • Finalsatz
  • Kausalsatz
  • Konditionalsatz
  • Konsekutivsatz
  • Konzessivsats
  • Lokalsatz
  • Modalsatz
  • Temporalsatz

***

Quelle: PONS Deutsche Grammatik & Rechtschreibung ISBN 978-3-12-561779-7

5. Inhalt

Uncategorized

2014-04-14 17.08.59

PONS Deutsche Grammatik & Rechtschreibung: Alle wichtigen Regeln – einfach und verständlich (ISBN 978-3-12-561779-7)

Die häufigsten Rechtschreibfallen

DIE VERBEN

***

SATZ

Regeln für die Benutzung der verschiedenen Zeiten

Die Zeitenfolgen ist im Deutschen zwar nicht streng festngelegt. Aber die folgende Faustregel (= petunjuk yang bersifat umum) sollten Sie beachten:

In Satzgefügen aus Haupt- und Nebensatz sollten Sie entweder nur die Zeiten

  • Präsens, Futur I, Perfekt und Futur II

oder nur die Zeiten

  • Präteritum, Plusquamperfekt, Perfekt und Futur II

miteinander mischen.

Beispiele:

  • Seit die Urlaubszeit begonnen hat, gibt es lange Staus auf der Autobahn Perfekt und Präsens (Nicht: Seit die Urlaubszeit begann, gibt es …)
  • Er freute sich, weil ihm der Kinobesuch gefiel/ gefallen hatte  Präteritum und Präteritum/ Plusquamperfekt (Nicht: Er freute sich, weil ihm der Kinobesuch gefällt)
  • Ich werde weiterlernen, sobald ich Zeit dafür finde/ gefunden habe/ gefunden haben werde Futur I und Präsens/ Perfekt/ Futur II (Nicht: Ich werde weiterlernen, sobald ich Zeit dafür gefunden hatte.)

 

3. Inhalt

Uncategorized

2013-07-24 09.49.08

Sprechen und Schreiben

***

Wortschatz

2. Inhalt

Uncategorized

Das Adjektiv

###

Die Adverbien: keine Endungen

###

Die Pronomen

  • Die Personalpronomen
  • Die Anrede
  • Der Gebrauch des Pronomens es
  • Das Reflexivepronomen
  • Das Demonstrativpronomen
  • Die Relativ- und Interrogativpronomen
  • Die Indefinitpronomen

###

Das Substantiv

 

###

UNFLEKTIERBARE WÖRTER

Die Konjunktionen

  • Nebenordnende Konjunktionen
  • Unterordnende Konjunktionen

***

Die Präpositionen

daftar tanda2 baca dan tanda2 lainnya dalam bahasa jerman

Uncategorized

berikut adalah daftar tanda2 baca dan tanda2 lainnya dalam bahasa jerman:

tanda2 baca

. = Punkt
, = Komma
: = Doppelpunkt
; = Semikolon
? = Fragezeichen
! = Ausrufezeichen
„“ = Anführungszeichen
= Apostroph
= Bindestrich, Trennstrich, Ergänzungsstrich, Wiederholungszeichen
= Gedankenstrich, Bis-Strich
/ = Schrägstrich
= Umgekehrter Schrägstrich
( ) = Runde Klammern
[ ] = Eckige Klammern
{ } = Geschwungene Klammern
< > = spitze Klammern
= Auslassungspunkte

***

tanda2 lainnya

@ = At-Zeichen
& = Et-Zeichen
| = Senkrechter Strich
° = Gradzeichen
= Minutenzeichen
= Sekundenzeichen
* = Sternchen
# = Doppelkreuz
= Numero-Zeichen
§ = Paragraphenzeichen
~ = Tilde
_ = Unterstrich
© = Copyrightzeichen
® = Registriertes Markenzeichen
= Unregistriertes Markenzeichen

***

simbol2 matematika

+ = Pluszeichen
= Minuszeichen
· (x) = Malzeichen
: (÷) = Geteiltzeichen
± = Plusminuszeichen
= = Gleichheitszeichen
> = Größer-als-Zeichen
< = Kleiner-als-Zeiche
= Größer-gleich-Zeichen
= Kleiner-gleich-Zeichen
Σ = Summenzeichen
= Unendlichzeichen
= Leere Menge
% = Prozentzeichen
= Pfeil-Zeichen

***

bilangan pecahan

½ = ein halb
¼ = ein viertel
¾ = drei viertel

***

lain2

= Männlichzeichen
= Weiblichzeichen

***

Quelle: de.wikipedia.org

1. Inhalt

Uncategorized

2013-07-22 19.41.10

I. Wichtige Kategorien / Funktionen / Arten und Formen

Die Veränderung des Verbs wird Konjugation gennant. Im Folgenden sehen Sie eine Übersicht der Kategorien, nach denen sich Verben in der Konjugation verändern. Mehr Informationen zu Tempus und Modus finden Sie in Teil II.

1. Person und Numerus (welche Personen und wie viele)

2. Tempus / die Tempora (die grammatischen Zeiten)

3. Modus / die Modi (die Aussageweise des Sprechers)

4. Aktiv / Pasiv (die Handlungsarten)

5. Vollverben

6. Hilfsverben

7. Modalverben

8. Transitive und intransitive Verben

9. Reflexive Verben

10. Persönliche und unpersönliche Verben

11. Regelmäßige und unregelmäsige Verben

12. Bildung der Zeitformen

13. Verben mit Zusätzen (trennbare und untrennbare Präfixe)

***

II. Finite und Infinite Verbformen

1. Tempus

  • Präsens
  • Präteritum
  • Perfekt
  • Plusquamperfekt
  • Futur
  • Futur II

2. Modus

3. Passiv

4. Die Modalverben Konjunktiv I Tabelle, Konjunktiv II Tabelle

***

Die Liste der Verben mit „zu“ + Infinitiv

***

Quelle: Verbtabellen Plus Deutsch, PONS