5. Inhalt

Uncategorized

2014-04-14 17.08.59

PONS Deutsche Grammatik & Rechtschreibung: Alle wichtigen Regeln – einfach und verständlich (ISBN 978-3-12-561779-7)

Die häufigsten Rechtschreibfallen

DIE VERBEN

***

SATZ

Regeln für die Benutzung der verschiedenen Zeiten

Die Zeitenfolgen ist im Deutschen zwar nicht streng festngelegt. Aber die folgende Faustregel (= petunjuk yang bersifat umum) sollten Sie beachten:

In Satzgefügen aus Haupt- und Nebensatz sollten Sie entweder nur die Zeiten

  • Präsens, Futur I, Perfekt und Futur II

oder nur die Zeiten

  • Präteritum, Plusquamperfekt, Perfekt und Futur II

miteinander mischen.

Beispiele:

  • Seit die Urlaubszeit begonnen hat, gibt es lange Staus auf der Autobahn Perfekt und Präsens (Nicht: Seit die Urlaubszeit begann, gibt es …)
  • Er freute sich, weil ihm der Kinobesuch gefiel/ gefallen hatte  Präteritum und Präteritum/ Plusquamperfekt (Nicht: Er freute sich, weil ihm der Kinobesuch gefällt)
  • Ich werde weiterlernen, sobald ich Zeit dafür finde/ gefunden habe/ gefunden haben werde Futur I und Präsens/ Perfekt/ Futur II (Nicht: Ich werde weiterlernen, sobald ich Zeit dafür gefunden hatte.)

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s